Auf dem Gebiet Geburtshilfe/Gynäkologie gilt in besonderem Maße: Erfahrung, Wissen, Intuition, Geduld und ein gutes Team.

Im Ultraschall lassen sich sehr früh die Herzaktionen der Föten darstellen. Während der Geburt lässt sich die Vitalität der Welpen zuverlässig kontrollieren. Mittels Röntgen können Geburtsstörungen (wie z.B. Fehlstellungen) erkannt werden.

Routinemäßig führen wir – falls es sein muss – Kaiserschnitte durch.

Zur Bestimmung des optimalen Deckzeitpunktes führen wir Hormontests und Scheidenabstriche durch.